Wolke - Unsere Kindergartenzeitschrift

Nachrichten Archiv 2020

Wolke - Oktober 2020

Liebe Wolkeleser*innen!

Schon ist es Herbst geworden und das neue Kindergartenjahr fühlt sich schon wieder fast alt an. Die Coronalage bleibt weiterhin angespannt, was auch Auswirkungen auf euch, die Kinder und uns hat. Wir versuchen gelassen zu bleiben und das Beste aus den gegebenen Umständen zu machen. Es fällt uns aber weiterhin schwer, nicht so arbeiten zu können, wie wir es vor Corona gewohnt waren. Es bleibt uns nichts weiter übrig, als vorsichtig zu sein und abzuwarten. Dennoch schauen wir optimistisch in die Zukunft.

Neues aus dem Team:

  • Wir konnten die längeren personellen Engpässe im September dank der Einsatzbereitschaft der Kolleginnen und eurem Verständnis liebe Eltern, gut meistern. Die Kolleginnen haben ihre Operationen gut überstanden. Leider hat uns die Krankheitswelle im Oktober weiter fest im Griff und damit die personellen Engpässe. Übernächste Woche beginnen die Herbstferien und somit auch die Urlaubszeit. Es ist alles gut geplant. Sollten aber auch hier plötzliche Erkrankungen auftreten, könnte es weiterhin zu personellen Engpässen kommen.
  • Es gibt einige neue Gesichter in einzelnen Gruppen, denn in der gelben Gruppe gibt es eine neue Bufdi, Zoe Wachsmann und eine Praktikantin von der BBS in Melle Hanh Dao. Die rote Gruppe hat auch eine Praktikantin der BBS Melle, Sercan Kaplan. Beide Praktikantinnen sind an 2 Tagen in der Woche in der Einrichtung. Außerdem haben wir uns entschieden, wenn es möglich ist auch Schülerpraktikanten*innen zu nehmen. Daher kann zwischendurch auch das ein oder andere fremde Gesicht da sein.

Rückblick:

  • Wir werden auch weiterhin am Freitag keinen Hallenkreis machen. Es ist immer noch nicht möglich, die derzeit dafür vorgeschriebenen Hygieneregeln einzuhalten. Der Kindergartenalltag wird insgesamt weiter so gestaltet sein, wie bislang. Unser Augenmerk wird es bleiben, darauf zu achten, dass sich die Durchmischung der Kinder auf ein Minimum reduziert. Damit möchten wir verhindern, dass bei einem möglichen „Ernstfall“ nicht die ganze Einrichtung geschlossen werden muss. Wir werden außerdem, alle 20 – 30 Minuten in den Gruppen, die Räume stoßlüften. Aus diesem Grund möchten wir euch bitten, euren Kindern eine zusätzliche Strickjacke oder Pulli mitzugeben.
  • Am 14.09. fanden die Elternabende zum Auftakt der Elternratswahlen statt und ihr habt bis zum 25.09. fleißig gewählt. Ich möchte allen Kandidaten*innen, die sich aufstellen lassen haben, herzlich für ihre Bereitschaft sich einbringen zu wollen, danken. Nun gibt es das Ergebnis und als Elternvertreter wurden gewählt:
  • Rote Gruppe: Nina Kairies und Sabrina Neumann
  • Lila Gruppe: Caterina Simon und Carsten Wargers
  • Grüne Gruppe: Catherine Kasmann und Jenny Klemm
  • Blaue Gruppe: Maike Meyer zu Reckendorf und Tina Lessing Stottmeister
  • Gelbe Gruppe: Jana Papies und Sabrina Daniel

 

  • Unsere spontane Waldwoche vom 15.-18.09.2020 hat allen viel Spaß gemacht. Die Kinder haben viele Dinge ausprobiert, z.B. Baumstammrollen, Klettern etc. Es war schön zu beobachten, dass die Kinder, die sonst eher vorsichtig sind, über ihren Schatten springen konnten und sich etwas getraut haben. Das Wetter hat super mitgespielt und wir hoffen eure Waschmaschinen haben uns die eine oder andere dreckige Hose verziehen. Besonders schön war der Abschluss mit der rollenden Waldschule, es war eine tolle Atmosphäre oben am Waldrand für diese Aktion. Ein herzliches Dankeschön an Ulli und Sophie Meyer zu Drewer, fürs Organisieren und Durchführen.

Termine/Ausblicke:

  • Es dauert nicht mehr lange, dann stehen die Laternenfeste vor der Tür. Wie ich es in einer der letzten Wolken angekündigt habe, wird jede Gruppe ihr eigenes Laternenfest feiern, weil wir bei dem sonst üblichen Rahmen die Auflagen nicht erfüllen könnten. Auch wenn wir die Feste nun gruppenintern feiern, ist die Personenzahl ein Knackpunkt, egal ob wir draußen oder drinnen sind. Daher haben wir geplant, dass jedes Kind 2 Erwachsene mitbringen kann. Wenn es euch möglich ist, wäre es hilfreich, wenn ihr die Geschwisterkinder anderweitig unterbringen könntet. Diese Planung steht natürlich besonders unter dem Vorbehalt der Coronaentwicklung und den möglichen Beschränkungsmaßnahmen.     
    Wir möchten wieder Würstchen und Getränke anbieten. Leider kann es dieses Jahr nur einen Stutenkerl pro Kind geben. Die Kosten für den Stutenkerl beträgt, wie im letzten Jahr 1,50 €. Das ist etwas mehr als die Herstellungskosten. Der Überschuss kommt dem Förderverein zu Gute. Eine persönliche Einladung erhaltet ihr noch aus euren Gruppen. Die Termine für die Feste sind:
  • Blaue Gruppe:   5.11., 17.00 Uhr
  • Lila Gruppe:      6.11., 17.00 Uhr
  • Rote Gruppe:    9.11., 17.00 Uhr
  • Gelbe Gruppe:  11.11., 17.30 Uhr
  • Grüne Gruppe: 17.11., 17.00 Uhr

 

  • Der Zuckerbäckermarkt fällt dieses Jahr leider aus. Dennoch möchte der Förderverein wieder etwas für die Advents- und Weihnachtszeit basteln. Die Bastelleien sollen intern hier im Kindergarten am 27.11. ab 12.00 Uhr und am 30.11. ab 08.00 Uhr im Bereich der „Thomasschule“ angeboten werden. Die Bastelabende sollen am Montag den 26.10. und Do. den 12.11. um jeweils 17.00 Uhr stattfinden. Wir hoffen auf viele helfende Hände. Nicole Lorenschat wird in der nächsten Zeit Masken nähen und sie im Kindergarten anbieten. Der Erlös ist für den Förderverein bestimmt. Ein herzliches Dankeschön für die Aktion.
  • Am 12. und 13.11. finden, so Corona will, die Fototermine morgens im Kindergarten statt. Es wird kurzfristig geschaut, ob es auch möglich sein kann die Geschwisterfotos nachmittags zu machen.
  • Wir möchten auch dieses Jahr wieder einen großen Advents- und einen Türkranz binden. Daher suchen wir am 24.11. ab 09.00 Uhr noch einige fleißige Hände, die beim Binden helfen würden.
  • Für den 29.11. um 11:00 Uhr ist ein Familiengottesdienst zum 1. Advent geplant.

So, das war es vorerst mit den Neuigkeiten und Terminen. Bei Nachfragen, sprecht mich gerne an.

Wir wünschen euch einen schönen Herbstbeginn,

Euer Regenbogenteam